Iran startete mit 2:1-Sieg

18. Juli 2007, 15:09
1 Posting

Spiel gegen Usbekistan gedreht - Südkorea vs. Saudi-Arabien 1:1

Kuala Lumpur/Jakarta - Der dreifache Gewinner Iran ist am Mittwoch in Kuala Lumpur mit einem mühevollen 2:1-Sieg über Usbekistan in den Fußball-Asien-Cup gestartet. Nachdem die Usbeken durch ein Eigentor von Verteidiger Rahman Rezaei nach 15 Minuten in Führung gegangen waren, schafften nach der Pause Seyed Jalal Hosseini (55.) und der eingewechselte Javad Kazemian noch die Wende für den Favoriten, der aufgrund der besseren Fitness am Ende verdient gewann.

Im zweiten Match des Tages trennten sich die WM-Teilnehmer Südkorea und Saudi-Arabien in Jakarta 1:1 (0:0). Choi Sung-kuk sorgte in der 66. Minute für die Führung der Koreaner, die Yasser Al Qahtani zehn Minuten später mit einem umstrittenen Foulelfer ausglich. Fünf Minuten vor Spielende sorgte ein Stromausfall für eine 20-minütige Unterbrechung des Spiels. (APA)

Gruppe C, in Kuala Lumpur/Malaysia:

  • Iran - Usbekistan 2:1 (0:1)
    Tore: Hosseini (55.), Kazemian (77.) bzw. Rezaei (16./Eigentor)

    Gruppe D, in Jakarta/Indonesien:

  • Südkorea - Saudi-Arabien 1:1 (0:0)
    Tore: Sung-kuk (66.) bzw. Al Qahtani (77./Elfer)
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Drei Punkte für den Iran.

    Share if you care.