Nuke Festival: Amy Winehouse hat abgesagt

13. Juli 2007, 13:50
1 Posting

St. Pölten ansonsten in guter Hoffnung: Erwartet werden angenehme Wetterbedingungen und 40.000 Fans

St. Pölten /Wien - Die beste britische Solo-Künstlerin 2007, Amy Winehouse, hat ihren Auftritt beim Nuke-Festival in St. Pölten abgesagt. Nach einem Jahr auf Tour sei die Sängerin derzeit "zu erschöpft", um ihre kommenden Konzerte zu absolvieren, hieß es von Seiten der Veranstalter. Winehouse hätte am Freitag ihr souliges zweites Album "Back to Black" (Universal) präsentieren sollen.

Zusätzlich zum musikalischen Spektakel zeigt sich auch das Wetter von seiner besseren Seite. Für die beiden Spieltage am Freitag und Samstag prophezeit die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) angenehme Temperaturen. Für Freitagnachmittag werden 23, für Samstag bis zu sommerlichen 29 Grad verausgesagt, hieß es in einer Aussendung am Mittwoch.

Rund 40.000 Besucher werden laut ÖAMTC am Wochenende in St. Pölten erwartet. Der Autofahrerclub gab in einer Aussendung Anfahrts- und Parktipps. Alle Zufahrten zum VAZ (Veranstaltungszentrum) sind an den Autobahnabfahrten (Ausfahrt St. Pölten Süd) gut beschildert, es gibt ein eigenes Verkehrsleitsystem. Je nach Auslastung werden die anreisenden Fans zu den beiden nächstgelegenen Parkplätzen bei der Kopal-Kaserne und beim VAZ geleitet. Es gibt Shuttle-Busse vom Parkplatz zum Haupteingang. Der ÖAMTC empfiehlt, öffentlich anzureisen. Ein Gratis-Shuttle verkehrt im Takt von 15 bis 30 Minuten zwischen dem Bahnhof und dem Festivalgelände. Autofahrer erinnern die Verkehrsexperten daran, dass auf der A1 (Westautobahn) zwischen Wien und St. Pölten im Baustellenbereich zwischen dem Knoten Steinhäusl und St. Christophen immer wieder mit Staus zu rechnen ist.

Das Nuke bietet 30 Bands auf zwei Bühnen an zwei Tagen. Auftreten werden u.a. die Beastie Boys, Die Fantastischen Vier, Wir sind Helden, Calexico, The Roots, Silbermond, Joy Denalane und Alpha Blondy. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Amy Winehouse, hier im Duett mit Mick Jagger beim Isle of Wight Festival Anfang Juni

Share if you care.