Klien testet für Spyker

17. Juli 2007, 19:36
70 Postings

Am Donnerstag setzt sich der Österreicher in Spa-Francorchamps ins Cockpit - Auch Karthi­keyan und Winkelhock im Gespräch

Wien - Der Vorarlberger Christian Klien bestreitet am Donnerstag in Spa-Francorchamps Testfahrten für das Formel-1-Team Spyker. Die niederländische Mannschaft befindet sich auf der Suche nach einem Ersatzmann für Christijan Albers, von dem man sich am Dienstag wegen Problemen bezüglich der Sponsor-Zahlungen getrennt hatte.

Drei Kandidaten

Derzeit testet die komplette Formel 1 in Spa. Kliens Arbeitgeber Honda hat bereits die Erlaubnis für den Donnerstag-Test erteilt. Gemeinsam mit dem Inder Narain Karthikeyan und dem deutschen Markus Winkelhock soll Klien den Kreis der Kandidaten auf die Albers-Nachfolge bilden. Wer aber am 22. Juli im Grand Prix von Europa auf dem Nürburgring neben Adrian Sutil im zweiten Spyker-Ferrari sitzt, ist weiterhin offen.

"Ich bin sehr glücklich über die Einladung", sagte Klien. "Spa ist eine meiner Lieblingsstrecken. Ich habe die Möglichkeit mit einem Team zu arbeiten, das starke Fortschritte machen möchte. Mein Dank gilt Spyker und Honda." Spyker-Teamchef Colin Kolles meinte: "Danke an Honda für die Freigabe von Christian. Es müssen viele Elemente berücksichtigt werden, bevor wir unsere Fahrer-Entscheidung treffen. Wir werden in den nächsten Tagen alle Optionen prüfen."

Hamilton schnell

Lewis Hamilton erzielte am Dienstag auf der umgebauten Ardennen-Strecke, die im Vorjahr im Kalender gefehlt hatte, in seinem McLaren-Mercedes in 1:46,613 Min. Bestzeit und war vier Zehntel schneller als der Pole Robert Kubica im BMW-Sauber. Dritter war Felipe Massa im Ferrari.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Klien unterwegs im Spyker.

Share if you care.