Streit um einzigen Parkplatz: Italiener erschlug seinen Bruder

13. Juli 2007, 10:14
23 Postings

Pensionist starb durch einen einzigen Schlag auf den Kopf

Ariccia - Im Streit um einen Parkplatz hat ein italienischer Pensionist in Ariccia in der Nähe von Rom seinen Bruder erschlagen.

Als die beiden Pensionisten vor ihrem Haus in den einzigen freien Parkplatz einparken wollten kam es zum Streit zwischen den Brüdern, berichtete die römische Zeitung "Il Messaggero".

Im Streit hat der jüngere, 75-jährige Mann, seinen 78-jährigen älteren Bruder mit seinem Holzstock erschlagen. Der Mann starb durch einen einzigen Schlag auf den Kopf.

ZZunächst sei der Täter geflohen, später habe er sich aber den Carabinieri gestellt. Unter Tränen beteuerte er: "Ich wollte ihn nicht töten."(APA)

Share if you care.