Rom: Mann mit 150 Päckchen Kokain im Magen festgenommen

12. Juli 2007, 15:09
7 Postings

30-Jähriger kollabierte kurz nach seiner Ankunft

Rom - Am Fiumcino Flughafen von Rom ist ein Brasilianer mit 150 Päckchen Kokain im Magen festgenommen worden. Der aus Sao Paolo kommende 30-Jährige kollabierte kurz nach seiner Ankunft, teilte die Polizei mit.

Er hat Symptome einer Überdosis aufgewiesen, offenbar weil sich die Päckchen in seinem Magen geöffnet haben.

Das eingeschmuggelte Kokain hat ein Gesamtgewicht von zwei Kilogramm gehabt und sei im Straßenverkauf etwa zwei Millionen Euro wert. (APA/Reuters)

Share if you care.