Asturien-Preis für Ralf Dahrendorf

11. Juli 2007, 13:39
posten

Jury würdigt insbesondere Essays des Soziologen über Europa und die Wohlstandsgesellschaft

Oviedo - Der Soziologe Ralf Dahrendorf erhält den angesehenen Prinz-von-Asturien-Preis in der Sparte Sozialwissenschaften. Die Jury im nordspanischen Oviedo würdigte am Mittwoch die Essays des gebürtigen Hamburgers über Europa und die Wohlstandsgesellschaft. Der in England lebende 78-jährige Autor habe sich auch als Politiker stets für die bürgerlichen Freiheiten innerhalb der EU eingesetzt.

Die Prinz-von-Asturien-Preise sind mit je 50.000 Euro dotiert und werden jährlich in acht Sparten vergeben. Sie gelten als die "spanische Version des Nobelpreises". Die Auszeichnungen werden im Herbst vom Prinzen von Asturien, dem spanischen Thronfolger Felipe, in Oviedo überreicht. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.