Tool verteilt Videos auf YouTube und Co.

23. Juli 2007, 10:20
posten

Mehrmaliger Upload-Prozess entfällt - Qualität sehr unterschiedlich

Mit Hey!Spread ist seit kurzem ein Webtool verfügbar, mit dessen Hilfe Videos auf verschiedene Videoplattformen hochgeladen werden können. Das Werkzeug ist in erster Linie für Anwender gedacht, die mehr als nur einen der etablierten Dienste in eigener Sache nutzen. Statt auf den jeweiligen Seiten wie YouTube, MySpace, Google Video oder Yahoo Video jedes Mal den Clip hochladen zu müssen, übernimmt Hey!Spread diese Aufgabe.

Zeitraubend

"Bis jetzt war das Verbreiten von Videos sehr langweilig und zeitraubend. Dadurch, dass alles von Hand gemacht werden musste, wurden die Möglichkeiten, seine Inhalte zu präsentieren und weiterzuverbreiten, meist nicht ausgenutzt", so die Entwickler des Webwerkzeugs. Um seinen Clip auf den verschiedenen Plattformen zu veröffentlichen, steht eine Eingabemaske zur Verfügung, die Platz für Titel, Beschreibung, Tags und Kategorien bietet. Nach dem einmaligen Hochladen des Videos von der Festplatte können die User die Plattformen auswählen, auf denen der Clip zu sehen sein soll. Für jede Plattform sind die Log-in-Daten notwendig.

Umwandlungsqualität

Neben den vier genannten Video-Plattformen werden derzeit noch Dailymotion, Blib.tv, Photobucket, Metacafe, Bolt und Putfile unterstützt. Die deutschen Video-Sharing-Seiten Sevenload oder MyVideo sind derzeit noch nicht aufgelistet. Als interessanten, wenn vermutlich auch nicht beabsichtigten Effekt, bietet das Tool auch Einblicke in die jeweilige Umwandlungsqualität der einzelnen Dienste. Wie verschiedene User bereits bericht haben, variiert die Qualität je nach Plattform gewaltig. Bei gleichem, hochwertigem Ausgangsmaterial kann etwa das wenig bekannte Blib.tv gegenüber Yahoo Video eindeutig punkten. (pte)

Share if you care.