Sicherung der Artenvielfalt und Online-Papyrussammlung

10. Juli 2007, 18:59
posten
  • Sicherung der Lebensgrundlagen und Artenvielfalt

    Das Nationalkomitee für das von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) verwaltete internationale Forschungsprogramm "Man and Biosphere (MAB)" startet einen Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen.

    Das im Jahr 1971 gegründete Unesco-Programm MAB entwickelt wissenschaftliche und anwendungsorientierte Grundlagen im Bereich der Naturund Sozialwissenschaften, die der langfristigen Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen und der Artenvielfalt dienen.

    Wissenschafter können ab sofort ihre Projektvorschläge bei der ÖAW einreichen. Einreichfrist ist der 15. September. Die Projektvergabe erfolgt über ein zweistufiges Auswahlverfahren.

    >>> ÖAW

  • Papyrussammlung der Nationalbibliothek geht online

    Die Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek ist eine der weltweit größten ihrer Art und scheint in der Unesco- Liste "Memory of the World" als Weltdokumentenerbe auf.

    Ab sofort sind mehr als 550 Schriftstücke aus der Sammlung online zugänglich. Die wertvollen Schriften stammen aus Ägypten, wo sich das fragile Material durch das trockene Klima erhalten hat. Sie sind Zeugnisse für die verschiedenen Kulturen, die im Land am Nil neben- und nacheinander existierten: die pharaonische, die griechische, römische und schließlich die arabische. Diesen unterschiedlichen Kulturen entsprechend sind auch die Texte in verschiedenen Sprachen verfasst und – je nach Handschrift des Autors – oft nicht einfach zu entziffern.

    >>> Österreichische Nationalbibliothek (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 11.7. 2007)

    Share if you care.