Baby-Mammut entdeckt

12. Juli 2007, 13:07
47 Postings

Sensationsfund in Sibirien: Forscher an brauchbarer DNA-Probe interessiert, um Tier nachzüchten zu können

London – Der kleine Elefant ist 130 cm hoch, 50 kg schwer – und wahrscheinlich rund 10.000 Jahre alt. Entdeckt wurde das bestens erhaltene Baby-Mammut im Mai auf der nordwestsibirischen Halbinsel Yamal, letzte Woche wurde es nahe der Fundstelle von Experten präsentiert.

Alexej Tichonow, Zoologe von der Russischen Akademie der Wissenschaften, meinte, dass es sich um den besterhaltenen Fund eines Mammuts überhaupt handle. Sein Rüssel und sogar seine Augen seien völlig unverwest.

Klon-Pläne

Larry Agenbroad, US-Experte für die vor 5000 Jahren ausgestorbene behaarte Elefantenart, nährte bei der Pressekonferenz die Hoffnung, dass man im Jungtier genügend Erbsubstanz finden könnte, um daraus einen Hybrid zu klonen, wie die BBC berichtete. Das Baby- Mammut wird nun nach Tokio überstellt, wo es mittels Computertomografie weiter untersucht wird. (tasch/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 11.7. 2007)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Der Video-Bericht fasst die Entdeckung des Baby-Mammuts und des tasmanischen Riesenkalmars zusammen - mehr zum Riesenkalmar finden Sie hier.

    Download
Share if you care.