122 Millionen durch Trikotwerbung

20. Juli 2007, 16:55
2 Postings

Neue Bestmarke in deutscher Bundesliga

Düsseldorf - Vor dem Start in ihre 45. Saison hat die deutsche Fußball-Bundesliga beim Trikotsponsoring eine Rekordmarke erreicht. Ein Jahr nach der erfolgreichen WM in Deutschland nehmen die Vereine in diesem Geschäftsfeld so viel Geld ein wie nie zuvor. Bei entsprechenden Erfolgen fließen bis zu 122,7 Millionen Euro in die Kassen der 18 Clubs.

Wie eine Erhebung der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ergab, entspricht dies einem Plus von gut 15 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (107,4 Millionen Euro). Lediglich Bayer Leverkusen steht einen Monat vor Beginn der Spielzeit noch ohne Trikotsponsor da.(APA/dpa)

Share if you care.