Nachrichtensender EuroNews nun auch live im Internet

19. Juli 2007, 11:01
posten

Zusammenarbeit mit TV-Online-Anbieter Jalipo

Der europäische Nachrichtensender EuroNews hat zusammen mit der britischen TV-Online-Gesellschaft Jalipo einen neuen TV-Service im Internet gestartet. Die Internet-Nutzer können nun die sieben Sprachversionen von Euronews ohne Abonnement direkt auf Ihrem Computer sehen, teilte der in Lyon angesiedelte Sender am Dienstag in einer Aussendung mit.

J:Credits"

Der neue Service von EuroNews ist unter den beiden Internetadressen www.euronews.net und www.jalipo.com zu finden. Internet-Nutzer können die Live-Streams von EuroNews in verschiedenen Videoqualitäten verfolgen. Die Abrechnung erfolgt über die "J:Credits", dem nach Minuten berechneten Zahlungssystem von Jalipo.

"Wir freuen uns über unsere Zusammenarbeit mit Jalipo", so Philippe Cayla, Präsident von EuroNews. "Der neue, flexible Service erlaubt es uns, unseren Zuschauern jederzeit und überall unser Programm in einer Form anzubieten, die sehr an das Internet angepasst ist."

1993 ins Leben gerufen

Der 1993 ins Leben gerufene internationale Nachrichtenkanal EuroNews berichtet rund um die Uhr gleichzeitig in Französisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch. EuroNews wird weltweit von über 193 Millionen Haushalten in 121 Ländern, darunter auch Österreich, per Kabel, Satellit und terrestrisch empfangen. Jalipo ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter für Online-TV und Online-Video.(APA)

Share if you care.