Playstation 3: US-Verkäufe ziehen nach Preissenkung deutlich an

24. Juli 2007, 11:47
12 Postings

Amazon.com sieht Wachstum um 2.500 Prozent - Verdrängt zumindest kurzfristig Nintendo Wii von der Top-Position

Zumindest kurzfristig scheint die Preisreduktion der Playstation 3 Früchte zu tragen: In den ersten 24 Stunden nachdem Sony verkündet hat, dass die 60 GByte-Version der Konsole künftig um 499 statt bisher 599 US-Dollar zu haben ist, stiegen die Absätze bei Amazon.com um ganze 2.500 Prozent an.

Ranking

Damit setzt sich die PS3 auch an die Spitze der Verkaufscharts in der Video Games-Abteilung des Online-Händlers, eine Position die in den letzten Wochen auf Nintendos Wii abonniert war. Auf Rang zwei und drei finden sich derzeit mit der Blu-Ray-Fernbedienung und dem drahtlosen Controller weitere Produkte rund um die Playstation 3.

Abwarten

Abzuwarten bleibt freilich, ob es sich dabei nur um einen kurzfristigen Ansturm handelt, oder ob die Preisreduktion ausreichend ist, um die schleppenden Verkäufe der PS3 langfristig anzukurbeln. Durchaus wahrscheinlich ist aber, dass das Wachstum zumindest in den nächsten Wochen anhält. Immerhin spricht sich gerade unter den SpielerInnen herum, dass schon bald auch die US-Konsolen die Kompatibilität mit der Playstation 2 nur mehr mittels Softwareemulation herstellen sollen, so wie es bei den europäischen PS3s schon von Anfang an der Fall ist. (red)

Share if you care.