Mehr als 50.000 Zuschauer bei Rolling Stones-Konzert in Montenegro

16. Juli 2007, 11:45
2 Postings

In einer VIP-Loge mit dabei: die Präsidenten Montenegros, Serbiens und Bulgariens - Rock-Gruppe tritt am Samstag auch in Belgrad auf

Podgorica/Belgrad - Mehr als 50.000 Zuschauer haben sich am Montagabend in der montenegrinischen Adria-Bucht Jaz bei Budve beim ersten Konzert der Rolling Stones in Montenegro versammelt. Dem Event wohnten in einer VIP-Loge auch die Präsidenten Montenegros, Serbiens und Bulgarien bei. Das Publikum war aus allen ex-jugoslawischen Teilrepubliken und dem Kosovo angereist. Dies sorgte dieses Mal für keinerlei Spannungen.

Mit einem "Guten Abend Montenegro" begrüßte Mick Jagger in der Landessprache seine Fans und war auch während des zweistündigen Konzerts immer wieder um Sätze in serbo-kroatischer Sprache bemüht. Das zweite Konzert, das die Rolling Stones in ihrer 45-jährigen Karriere an einem Strand abhielten, wurde von zahlreichen Jachten auch vom Meer aus verfolgt.

Am Samstag steht den Rolling Stones ein Konzert auch in Belgrad bevor. Der Austragungsort wird dieses Mal eine Parkanlage an der Mündung der Sawe in die Donau sein. Die ursprünglichen Pläne, das Konzert auf dem Belgrader Hippodrom abzuhalten, mussten unter Protest der Tierschützer abgeändert werden. Zuvor hieß es, dass man vor dem Konzert den Pferden Beruhigungsmittel verabreichen würde. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.