Telefonica bietet 3 Mrd. Euro für Kontrolle von brasilianischen Mobilfunker Vivo

18. Juli 2007, 10:07
posten

Industrielle Partnerschaft mit Telecom Italia angestrebt

Die spanische Telefonica will für über drei Mrd. Euro die volle Kontrolle über den größten brasilianischen Mobilfunker Vivo übernehmen. Der nach Börsenwert größte Telekom-Konzern der Euro-Zone wolle die Anteile seines bisherigen Vivo-Partners Portugal Telecom übernehmen, sagte Telefonica-Verwaltungsratschef Cesar Alierta der "Financial Times" (Dienstagausgabe). Der Zeitung zufolge fordern die Spanier von den Portugiesen eine Entscheidung bis August.

Sicherheit

Mit der Situation vertraute Personen berichteten der Nachrichtenagentur Reuters in Madrid, Portugal Telecom wolle vor einer Entscheidung seine Präsenz in Brasilien sichern. Branchenexperten zufolge haben die Portugiesen großes Interesse an dem Vivo-Rivalen Telemar.

Partnerschaft

Weiter sagte Alierta, Telefonica strebe eine industrielle Partnerschaft mit Telecom Italia an. Telefonica übernimmt derzeit mit mehreren Partnern die Kontrolle über den italienischen Konzern. Alierta zufolge könnten sich die beiden in Brasilien etwa die Mobilfunk-Infrastruktur ihrer Töchter Vivo und TIM Brasil teilen. Alierta schloss auch nicht aus, dass Telefonica in Zukunft alleine bei Telecom Italia die Regie übernimmt.(APA/Reuters)

Share if you care.