"Urgestein" des Staatsopernensembles: Horst Nitsche gestorben

16. Juli 2007, 11:51
posten

Fast 850 Abende im Haus am Ring

Wien - Der Tenor Horst Nitsche, laut Bundestheater-Holdingchef Georg Springer ein "Urgestein" des Staatsopernensembles, ist am 5. Juli im 69. Lebensjahr verstorben. Der gebürtige Wiener Nitsche (Jahrgang 1939) hat von 1972 bis 1989 fast 850 Abende im Haus am Ring absolviert, teilten die Bundestheater am Dienstag in einer Aussendung mit. Ebenso war er im Operettenfach - u. a. an der Volksoper - tätig. (APA)
Share if you care.