Baukulturreport: Schmieds neuer Architekturpreis

16. Juli 2007, 12:28
2 Postings

Es sei der Beginn einer "breiten Sensibilisierung für das Thema Baukultur", meinte Kulturministerin Claudia Schmied am Montag anlässlich der Präsentation des Baukulturreports

Wien - Sie glaube an die Begeisterungsfähigkeit der Menschen und wünsche sich nun "eine breite öffentliche Diskussion" über die vorliegende Studie, in der die nicht immer erfreuliche Situation der Baukultur Österreichs umfassend analysiert wird.

Im Rahmen ihres Ressorts will Schmied künftig bereits in der Lehrerausbildung "Akzente setzen". Vor allem aber soll sich die Baukultur bereits anhand hervorragender, den sich ändernden Lehrplänen angepasster Schulgebäude manifestieren.

Als "zugegebenermaßen kleinen Beitrag" bezeichnete die Ministerin den Baukulturaward, der ab 2008 vergeben werden soll und mit 5500 Euro dotiert ist. Ob und wie und wann der Baukulturreport, der eine klassische Querschnittsmaterie behandelt, ressortübergreifend diskutiert wird, bleibt noch offen. (uwo, DER STANDARD/Printausgabe, 10.07.2007))

Share if you care.