Mexiko einziges Team mit weißer Weste

12. Juli 2007, 07:22
1 Posting

Gambia nach 2:1 gegen Portugal als Gruppen-Zweiter im Achtelfinale gegen Österreich

Edmonton/Montreal - Mexiko ist als einziges Team ohne Punkteverlust ins Achtelfinale der Fußball-U20-WM in Kanada eingezogen. "El Tri" gewann am Sonntag in Montreal auch das abschließende Spiel in Gruppe C gegen Neuseeland 2:1 und spielt nun in der Runde der letzten 16 gegen Kongo, den Dritten der Österreich-Gruppe.

Das ÖFB-Team als Zweiter bekommt es mit dem Pool-C-Zweiten Gambia zu tun. Die Afrikaner besiegten überraschend die nicht in Bestbesetzung angetretenen Portugiesen, die als Dritter ebenfalls weiterkamen und nun auf Chile treffen, mit 2:1, wobei sie beim Siegestreffer in der 68. Minute durch Mansally in Unterzahl agierten. Kapitän Jammeh sah in der 59. Minute die Rote Karte und fehlt damit gegen das ÖFB-Team. Bei Portugal musste Kapitän und Star-Spieler Bruno Gama wegen einer Verletzung vorzeitig vom Platz.

Nach der nun abgeschlossenen Gruppenphase stehen die Achtelfinal-Paarungen fest, der Schlager lautet Spanien - Brasilien. Sollte Österreich die Hürde Gambia nehmen, wartet im Viertelfinale am Samstag in Toronto der Gewinner der Partie USA - Uruguay. Die Kontinental-Verbände von Afrika und Südamerika sind mit vier Teams und damit mit ihrem gesamten Kontingent in der Runde der letzten 16 vertreten. Europa stellt fünf Vertreter, die CONCACAF-Zone hat zwei und Asien noch einen Vertreter im Turnier.(APA)

Gruppe C:

  • Gambia - Portugal 2:1 (1:1)
    Montreal, 28.402. Tore: Jallow (44./Elfer), Mansally (68.) bzw. Feliciano Condesso (20.). Rote Karte: Jammeh (59./Gambia)

 

 

  • Mexiko - Neuseeland 2:1 (1:0)
    Edmonton, 29.792. Tore: Bermudez (24.), Mares (78.) bzw. Pelter (89.)

 

Share if you care.