Gastgeber Kanada punkt- und torlos out

16. Juli 2007, 16:17
11 Postings

Bei 16. Nachwuchs-WM Gastgeber zum 6. Mal vorzeitig gescheitert: "Dafür gibt es keine Entschuldigung"

Edmonton - Für Gastgeber Kanada hat es bei der Fußball-U20-WM die Höchstrafe gesetzt. Durch das 0:2 am Sonntag im abschließenden Gruppenspiel in Edmonton gegen Kongo verabschiedeten sich die Nordamerikaner als erster Ausrichter in der Junioren-WM-Geschichte ohne Punkt und Tor vom Turnier. Bei der 16. Auflahe der Nachwuchs-WM scheiterte der Hausherr damit zum sechsten Mal.

Dabei hatten die Kanadier vor ihrer letzten Partie noch eine kleine Chance auf den Aufstieg gehabt. Bei einem Sieg mit drei Toren Unterschied hätten sie mit dem Achtelfinale planen können, am Ende aber setzte es nach dem 0:3 gegen Chile und dem 0:1 gegen Österreich den dritten Rückschlag. Teamchef Dale Mitchell nahm das Ausscheiden relativ gelassen. "Es war schwierig für uns zu wissen, dass wir mit drei Toren Unterschied gewinnen müssen", so der künftige A-Teamchef.

Laut Mitchell ist seine Mannschaft, die sich monatelang auf das Heim-Turnier vorbereitet hatte, an der mangelnden Offensiv-Stärke gescheitert. "Wir hatten einfach Probleme, ins Tor zu treffen, nicht nur gegen Kongo, sondern auch in den ersten beiden Partien."

Für seine Spieler brach nach dem endgültigen Out eine kleine Welt zusammen. "Dafür gibt es keine Entschuldigung", meinte etwa Will Johnson, der aber auch die positiven Aspekte hervorhob. "Wir sind eine starke Gemeinschaft geworden, wie eine Familie. In den letzten Tagen haben wir viel gelernt, das wird und stärker machen."(APA)

Gruppe A:

  • Kanada - Kongo 0:2 (0:1) Edmonton, 32.058. Tore: Ngakosso (26.), Ikouma (60.). Rote Karte: Begovic (73./Kanada)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein hartes Schicksal.

Share if you care.