Erstmals wieder indischer Zug in Bangladesch

11. Juli 2007, 10:53
posten

Zugverkehr war nach indisch-pakistanischem Krieg 1965 ausgesetzt worden

Dhaka - Erstmals nach 42 Jahren ist am Sonntag wieder ein Zug von Indien nach Bangladesch gefahren. Der Versuchszug mit dem Namen "Moitree" (Freundschaft) traf am späten Nachmittag aus Kalkutta kommend in der Hauptstadt Bangladeschs Dhaka ein. Mitte August soll der reguläre Betrieb auf der Strecke aufgenommen werden.

Der Zugverkehr war nach dem indisch-pakistanischen Krieg 1965 ausgesetzt worden. Damals war Bangladesch die östliche Provinz Pakistans. Auch nach der Unabhängigkeit 1971 wurde der Betrieb nicht wieder aufgenommen. Indien und Bangladesch haben eine 4.000 Kilometer lange gemeinsame Grenze. Offiziellen Angaben zufolge wird die täglich von knapp 3.000 Menschen legal passiert. (APA/Reuters)

Share if you care.