Keine Klage von Häupl & Co gegen die "Krone", Dieter Bohlen für XXXLutz

26. September 2007, 17:07
5 Postings

ProSiebenSat.1 kauft Puls TV, Kampagne gegen die "Koma-Kids", Aus für "O.K." und "Heute" in Graz

Bild 1 von 16

Werbende Landeshauptleute wollen die "Krone" nicht klagen

Von ihren unfreiwilligen Auftritten als Werbeträger für die "Kronen Zeitung" zeigt sich der Großteil der Landeshauptleute unbeeindruckt. Rechtliche Schritte gegen die größte Zeitung des Landes zieht jedenfalls keiner der betroffenen Politiker in Erwägung. Wiens Bürgermeister Michael Häupl (S): "Ich bin nicht abgebildet. Ich fühle mich auch nicht zu erkennen." Niederösterreichs Landeshauptmann Pröll (V) hat "eigentlich kein Problem" und dem oberösterreichische Landeshauptmanns Pühringer (V) ist die Werbung "egal". Nur Kärntens LH Haider distanziert sich "ausdrücklich".

Share if you care.