Dreijähriger nach Sturz in Steyr-Fluss gestorben

9. Juli 2007, 16:51
posten

War stark unterkühlt ins Krankenhaus eingeliefert worden - Verstarb jedoch in der Nacht

Steyr - Ein dreijähriger Bub aus Grünburg im Bezirk Kirchdorf an Krems in Oberösterreich hat einen Sturz in den Steyr-Fluss nicht überlebt. Er ist in der Nacht auf Sonntag gestorben. Das bestätigte das Landeskrankenhaus Steyr, wo er behandelt worden war.

Das Kind war Samstagnachmittag beim Spielen in der Nähe seines Elternhauses aus ungeklärter Ursache in den Fluss gefallen. Seine Mutter entdeckte ihn und zog ihn heraus. Ein Fußgänger wurde Zeuge: Die Frau sei mit dem Buben im Wasser gestanden. Sie sei völlig außer sich gewesen und habe nur mehr geschrien. Der Passant brachte die beiden ans Ufer.

Der Notarzt konnte den Buben wiederbeleben, er wurde ins Krankenhaus Steyr eingeliefert. Doch das Kind hatte nur noch eine Körpertemperatur von 25 Grad und war nicht mehr zu retten. Der Dreijährige starb in der Nacht. (APA)

Share if you care.