Italienischer Top-Torjäger im Visier

8. Juli 2007, 00:46
80 Postings

Salzburg an Rigano von Messina interessiert - 33-Jähriger war Nummer drei der Serie-A-Torschützenliste

Salzburg - Laut italienischen Medienberichten ist der auf dringender Stürmersuche befindliche österreichische Fußball-Meister Red Bull Salzburg am Italiener Cristian Rigano interessiert. Der 33-Jährige spielte in der vergangenen Saison in der Serie A für Messina, auch die 19 Treffer des Top-Torjägers verhinderten jedoch den Abstieg der Sizilianer in die Serie B nicht. Rigano hatte in der vergangenen Serie-A-Torjägerliste hinter Francesco Totti (AS Roma/26 Tore) und Cristiano Lucarelli (Livorno/20) Rang drei belegt.

Die Truppe von Startrainer Giovanni Trapattoni steht wenige Tage vor Saisonbeginn vor einem gewaltigen Stürmerproblem. Marc Janko und Vratislav Lokvenc müssen länger passen, zudem zog sich vergangene Woche auch noch Torschützenkönig Alexander Zickler eine Schienbeinprellung zu. Zuletzt hatten sich auch die Spekulationen um einen Wechsel von Sanel Kuljic nach Salzburg zerschlagen.

Beim letzten Test vor dem Auftaktmatch am Mittwoch daheim gegen Altach hatte Marco Vujic von den in die Red-Zac-Liga aufgestiegenen "Amateuren" die Solo-Spitze gegeben, Vujic erzielte beim 1:0 über die Young Boys Bern auch das Goldtor.

Sollte der Deal mit Rigano über die Bühne gehen, dann haben die Salzburger nach Lokvenc, Janko (jeweils 1,96 m groß) und Zickler (1,88) den nächsten "Riesen" im Aufgebot, denn Rigano misst 1,91 m. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Cristian Rigano schaffte es in der vergangenen Saison aus Stockerl der Serie A-Schützenliste.

Share if you care.