Nur noch Nadal kann Federer daran hindern, Borg zu werden

9. Juli 2007, 14:36
45 Postings

Die All England Championships haben ihr Traumfinale, Gasquet gegen Federer über­fordert, Djokovic musste gegen Nadal aufgeben

London - Wimbledon hat sein Traumfinale: Roger Federer trifft auf Rafael Nadal. Der Schweizer hat wie erwartet das Endspiel der All England Championships erreicht und greift am Sonntag nach seinem fünften Titel in Serie. Nach marginalen Startschwierigkeiten verwies der 25-Jährige den Franzosen Richard Gasquet in die Schranken und setzte sich überlegen mit 7:5,6:3,6:4 durch. Im Finale trifft der Federer wie im Vorjahr auf Nadal, der ihm vor vier Wochen den Titel bei den French Open weggeschnappt hat.

Der Spanier profitierte im zweiten Halbfinale von der Aufgabe eines entkräfteten Novak Djokovic. Der als Nummer 4 gesetzte Serbe gewann zwar Satz eins mit 6:3, danach übernahm aber der dreifache French-Open-Sieger das Kommando und bei 3:6,6:1,4:1 musste Djokovic den Strapazen des Turniers endgültig Tribut zollen.

Gelingt Federer am Sonntag die Revanche für die Paris-Niederlage, egalisiert er den Rekord von Björn Borg mit fünf Siegen in Wimbledon en suite. (APA/dpa)

Share if you care.