Kate Moss verliert als Model Aufträge: Zu alt

15. Juli 2007, 18:37
30 Postings

33-Jährige wird bei Burberry und Agent Provocateur ersetzt

London - Kate Moss (33) hat zwei Verträge mit Modelabels verloren, weil sie angeblich zu alt ist. Das britische Topmodel werde sowohl für Kampagnen der britischen Marke Burberry als auch der Unterwäschemarke Agent Provocateur durch jüngere Models ersetzt, berichtete die britische Zeitung "The Sun" am Samstag. Burberry habe zwei Schönheiten angeheuert, die mehr als zehn Jahre jünger sind als Moss.

Die Britin modelte seit 1997 für die Traditionsmarke, wurde aber kurzzeitig gefeuert, weil sie mit einer Kokainaffäre Schlagzeilen machte. Auch ihre Beziehung zu Skandalsänger Pete Doherty, von dem sie sich angeblich in der vergangenen Woche trennte, schade ihrem Image, berichtete der "Daily Mirror". Der Vertrag mit der Edelmarke soll Moss rund eine Millionen Pfund (1,5 Millionen Euro) eingebracht haben. Bereits vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Moss nicht mehr für Agent Provocateur modeln soll.

Kate will nach der Trennung von Doherty nun einige Zeit in der Karibik verbringen, schrieb der "Daily Mirror". Nur so könne sie endgültig von ihm loskommen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kate Moss will nach der Trennung von Doherty nun einige Zeit in der Karibik verbringen, schrieb der "Daily Mirror". Nur so könne sie endgültig von ihm loskommen.

Share if you care.