Chinesische Toilette kommt ins Guiness-Buch

11. Juli 2007, 10:49
2 Postings

Mehr als 1000 Klos in vierstöckiger WC-Anlage: In Jungfrau Maria-Design und mit Musik - Benützung gratis

Peking - Die südwestchinesische Stadt Chongqing will mit ihrer jetzt eingeweihten öffentlichen Toilette ins Guinness-Buch der Rekorde: Auf vier Stockwerken und auf einer Fläche von mehr als 3.000 Quadratmetern finden sich mehr als 1.000 Toiletten. Das Rauschen der Wasserspülung wird von leiser Musik begleitet. Der Besuch der Toilette ist kostenlos.

Fernsehen

"Wir werben für eine Toiletten-Kultur. Die Leute können hier Musik hören und fernsehen", erklärte Lu Xiaoqing, ein Behördenvertreter von Yangrenjie, einem Touristenviertel in der Stadt. "Wenn sie auf Toilette waren, werden sie sehr, sehr glücklich sein." Für Freiluft-Freunde gibt es auch einige Toiletten ohne Dach darüber.

Die Urinale sind zum Teil extra entworfen worden, einige sind wie ein offenes Krokodilmaul gestaltet, auf anderen ist eine Frauenbüste, die an die Darstellung der Jungfrau Maria erinnert. Einem Fernsehbericht zufolge soll neben der öffentliche Toilette nun ein Supermarkt entstehen, in dem es ein besonders reichhaltiges Angebot an Toilettenartikeln geben soll. (APA/AP)

Share if you care.