Nokias N800 nun mit Skype und längerer Akkulaufzeit

28. September 2007, 17:44
3 Postings

Softwareupdate spendiert dem Internet Tablet den Flash Player 9 und Support für größere Speicherkarten

Mit einem Update der Systemsoftware spendiert Nokia seinem Internet Tablet N800 eine Reihe von neuen Features und Verbesserungen am Bestehenden. Allen voran die Voice-over-IP-Unterstützung per Skype, so lange ein Hotspot in der Nähe ist kann man mit dem Gerät also über das Internet telefonieren. Schon bisher war allerdings VOiP per Gizmo Project und Google Talk möglich.

Flash

Ebenfalls neu ist die Integration des Adobe Flash Player 9, die neue Version der Software öffnet den Weg zu einigen Web-Seiten mit Multimedia-Content, die bisher wegen dem veralteten Flash 7 nicht angezeigt wurden. Außerdem soll durch Flash 9 auch die Performance bei der Anzeige entsprechender Inhalte verbessert worden sein.

Grenze

Erfreulich auch, dass das N800 nun größere Speicherkarten aufnehmen kann als bisher, die bisherige 2GB-Grenze pro Slot wurde auf 8 GB erhöht. Durch die zwei Slots lassen sich nun also maximal 16 GByte an Daten auf dem Gerät speichern.

Akku

Viel Aufmerksamkeit hat laut Hersteller auch der Bereich der Akkulaufzeit erhalten: Vor allem Optimierungen beim WLAN-Betrieb sollen dazu führen, dass man nun spürbar länger als bisher mit dem N800 im Internet surfen kann. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.