Motorola: Arbeitsplatzabbau kostet 101 Mio. Dollar im 2. Quartal

18. Juli 2007, 10:07
posten

7.500 Stellen werden gestrichen - Vor allem USA, Deutschland und Kanada betroffen

Motorola rechnet im Zusammenhang mit dem geplanten Arbeitsplatzabbau im zweiten Quartal mit Kosten in Höhe von 101 Mio. Dollar (74,0 Mio. Euro). Dies teilte der Handyhersteller am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit.

<>

Das Unternehmen hatte vor kurzem angekündigt, 7.500 Arbeitsplätze zu streichen. Von der Maßnahme seien vor allem Beschäftigte in den USA, in Deutschland und Kanada betroffen. Es sollen Arbeitsplätze in allen drei Geschäftsfeldern abgebaut werden. (APA/Reuters)

Share if you care.