Lostag für Medizinstudenten

6. Juli 2007, 06:51
1 Posting

Zeitgleiche Eignungstests in Wien, Graz, Innsbruck - Rund 6.500 Anmeldungen für 1.440 Plätze

Wien - Lostag für angehende Medizin-Studenten: Am Freitag entscheidet sich in Wien, Innsbruck und Graz bei zeitgleich durchgeführten Eignungstests, wer von den rund 6.500 angemeldeten Bewerbern im Wintersemester 2007/08 für einen der insgesamt 1.440 Anfänger-Studienplätze an den drei Medizin-Unis zugelassen wird. Mehr als jeder dritte Bewerber stammt aus Deutschland. In Wien und Innsbruck wird dabei der aus der Schweiz importierte ganztägige "Eignungstest für das Medizinstudium" (EMS) verwendet, in Graz müssen sich die Studienwerber einem dreistündigen Wissenstest stellen.

An der Medizin-Uni Wien stehen für Studienanfänger 740 Plätze zur Verfügung, in Innsbruck 400 und in Graz 300. 75 Prozent der Studienplätze sind für Bewerber mit österreichischem Maturazeugnis reserviert, 20 Prozent für solche aus anderen EU-Ländern und fünf Prozent für Interessenten aus Drittstaaten. (APA)

Share if you care.