Freitag: Intacto

5. Juli 2007, 17:04
posten

0.20 bis 2.15 | Vox | FILM | E 2001. Juan Carlo Fresnadillo

Zum Kinostart schrieb der Standard: „Das Glück ist eine Gabe und kein Geschenk. Im Gegenteil, das Glück kann einem anderen geraubt werden, es ist ein Pfand einiger weniger Auserwählter, die darum wetten, kämpfen und sich in Wäldern duellieren. Ein Thriller des Spaniers Juan Carlos Fresnadillo, längst mehr als ein Geheimtipp, mit Max von Sydow am russischen Roulette.“
Share if you care.