"Forum Les Halles" erhält Glasdach

5. Juli 2007, 16:12
posten

Paris bastelt weiter an ehemaligen Markthallen

Paris - Paris bringt Licht in sein unterirdisches "Forum Les Halles" im Zentrum der Stadt. Ab 2009 wird über dem Eingangsbereich der ehemaligen Markthallen nahe dem Centre Pompidou ein riesiges, wellenförmiges Glasdach errichtet. Die etwa 15.000 Quadratmeter große Glaskonstruktion werde gestaltet "wie ein überdimensionales, Licht spendendes Blatt, unter dem die Pariser Unterschlupf suchen können", sagte der französische Architekt Jacques Anziutti bei der Präsentation seines Entwurfs am Donnerstag in Paris.

Anziutti hatte sich zusammen mit seinem Kollegen Patrick Berger mit ihrem Entwurf "La canopée" (Blätterdach) in der Endauswahl um das 120-Millionen-Euro-Projekt durchgesetzt. Auch der Eingangsbereich des Forums wird ihren Vorschlägen entsprechend zu einem Kultur- und Jugendzentrum umgebaut.

Die in zahlreichen Filmen und Romanen beschriebenen Markthallen von Paris mit ihrer Gusseisen-Glashaus-Architektur waren Anfang der 1970er Jahree abgerissen worden. An ihrer Stelle wurde 1979 ein unterirdisches Einkaufszentrum eröffnet: Das sogenannte "Forum Les Halles" bot Platz für 200 Geschäfte und 23 Kinos. Doch der Glas- und Metallkonstruktion machte die Witterung zu schaffen. Auch platzt es als größtes Einkaufszentrum der Stadt und als zentraler Tiefbahnhof für Metro und S-Bahn aus allen Nähten. Dealer und Taschendiebe in den dunklen Gängen des Forums sind ein weiteres Problem. Die Bauarbeiten an "Les Halles" enden frühestens 2012. (APA/dpa)

Share if you care.