Hamburg: Toter Pottwal im Hafen gefunden

6. Juli 2007, 10:48
1 Posting

Tier kam vom Weg ab und überlebte Strapazen nicht

Hamburg - Seinen Irrweg von der Nordsee in die Elbe hat Ein acht Meter langer Pottwal hat sich in der Nordsee verirrt und ist in die Elbe gelangt. Das Tier hat die Strapazen nicht überlebt. Am Dienstagabend wurde das Tier tot im Hamburger Hafen entdeckt.

Das Institut für Hygiene und Umwelt untersucht nun die genaue Todesursache des Tiers.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Kadaver des acht Meter langen Pottwals lag im Hafen

Share if you care.