7. Juli

7. Juli 2007, 00:00
posten
1497 - Der Seefahrer Vasco da Gama tritt von Rastello bei Lissabon aus mit vier Schiffen seine Reise an, auf der er das Kap der Guten Hoffnung umsegelt. Im Auftrag des portugiesischen Königs Manuel I. soll er den Seeweg nach Indien erkunden.

1572 - Beginn des Wahlkönigtums in Polen: Mit dem Tod von König Sigismund II. August erlischt die Jagiellonen-Dynastie im Mannesstamm. Der Adel wählt 1573 den französischen Prinzen Heinrich von Valois, den jüngsten Sohn der Katharina von Medici zum König. (Er wird das Land nach kurzer Zeit verlassen, um als Heinrich III. den französischen Thron zu besteigen).

1807 - Mit dem Frieden von Tilsit geht der vierte Koalitionskrieg gegen das napoleonische Frankreich zu Ende. Preußen ist total vernichtet und verliert mehr als die Hälfte seines Territoriums.

1887 - Fürst Ferdinand von Sachsen-Coburg-Kohary wird (nach der Absetzung des Fürsten Alexander von Battenberg) zum Fürsten von Bulgarien (unter türkischer Oberhoheit) gewählt. 1908 wird er König ("Zar") des souverän gewordenen Landes.

1907 - Im Pariser Louvre zerfetzt ein offensichtlich Geistesgestörter das Gemälde "Die Sintflut" von Nicolas Poussin, einem der großen Meister der französischen Malerei des 17. Jahrhunderts.

1917 - Erstmals sind in Österreich-Ungarn Frauen als Geschworene bei Gericht zugelassen.

1927 - Der deutsche Reichstag verabschiedet das Gesetz über die Arbeitslosenversicherung und die Arbeitsvermittlung.

1932 - Die österreichische Bundesregierung beschließt unter Vorsitz von Bundeskanzler Engelbert Dollfuß die Einsetzung eines Komitees zur Arbeitsplatzbeschaffung.

1937 - Mit dem von japanischen Besatzungstruppen provozierten Zwischenfall an der Lugouqiao-Brücke ("Marco-Polo-Brücke") unweit von Peking beginnt ohne Kriegserklärung der chinesisch-japanische Krieg. (Bereits 1932 hatte Japan die Mandschurei besetzt und den Marionettenstatt "Mandschukuo" unter der nominellen Herrschaft des 1912 entthronten letzten chinesischen Kaisers Pu Yi errichtet.)

1942 - Dem Deutschen Theater in Berlin wird von den Nazi-Behörden die Aufführung des Dramas "Die Ratten" von Gerhart Hauptmann untersagt.

1947 - Österreich beantragt die Aufnahme in die Organisation der Vereinten Nationen. (Diese erfolgt erst 1955).

1967 - Eröffnung des Hauptquartiers der "United Nations Industrial Development Organization" (UNIDO) in Wien.

1972 - Der Ökumenische Patriarch Athenagoras I. von Konstantinopel, das Oberhaupt der Weltorthodoxie, stirbt im 24. Jahr seines Pontifikats in Istanbul. (Am 16.7. wird der Metropolit von Imbros und Tenedos, Dimitrios Papadopoulos, zu seinem Nachfolger gewählt.)

1982 - In Südafrika werden über tausend schwarze Goldminenarbeiter nach Demonstrationen, bei denen zehn Todesopfer zu beklagen waren, entlassen.

1997 - Intensive Regenfälle lösen zuerst in Oberösterreich, später dann in Niederösterreich Hochwasseralarm aus. Die Hochwasserkatastrophe weitet sich schließlich auf ganz Europa aus.

Geburtstage: Joseph-Marie Jacquard, frz. Seidenweber (1752-1834) Dirk Coster, niedl. Schriftsteller (1877-1956) Marc Chagall, russ. Maler u. Grafiker (1887-1985) Vittorio de Sica, ital. Schausp. u. Reg. (1902-1974) Willibald Maria Plöchl, öst. Jurist, Historiker u. Widerstandskämpfer (1907-1984) Pierre Cardin, frz. Modeschöpfer (1922- ) Josef (Joe) Zawinul, öst.-amer. Jazzmusiker (1932- ) Jelena Obraszowa, russ. Sängerin (1937- )

Todestage: Eduard I., König von England (1239-1307) Friedrich Gauermann, öst. Maler (1807-1862) Francois Ponsard, frz. Dramatiker (1814-1867) Oskar Ursinus, dt. Flugpionier (1878-1952)
(APA)

Share if you care.