Raubüberfall auf Antiquitätengeschäft

5. Juli 2007, 11:47
posten

Mehrere maskierte Täter bedrohten und fesselten 70-jährigen Mann - Wertvoller Schmuck egstohlen

Wien - Am Mittwochabend ist es in der Wiener Innenstadt zu einem Raubüberfall auf ein Antiquitätengeschäft in der Spiegelgasse gekommen. Dier Täter erbeuteten wertvollen Schmuck und Bargeld.

Ein maskierter Täter überfiel den 70-jährigen Besitzer des Geschäfts nachdem dieser die Eingangstüre zu Geschäftsschluß absperren wollte. Er bedrohte ihn mit einer Schusswaffe und fesselten ihn. Nach Flucht der Täter gelang es dem Mann sich selbst zu befreien. Nach Angaben des Opfers sprach der Mann Deutsch mit osteuropäischem Dialekt.

Vermutlich hatte der Täter einen Komplizen, zumindest nahm das Opfer eine zweite Person schemenhaft wahr. Angaben über den Gesamtwert der Beute lagen vorerst nicht vor, er dürfte aber hoch sein. (APA)

Share if you care.