Verlagsgruppe Handelsblatt übernimmt Immobilienzeitschriften

16. Juli 2007, 12:18
posten

Mehrheit an Bellevue & More erworben

Die Verlagsgruppe Handelsblatt übernimmt die Mehrheit am Zeitschriftenverleger Bellevue & More. Tomorrow Focus verkaufe seinen Anteil von 41,7 Prozent, um sich auf Internet- und Mobile-Portale zu konzentrieren, teilte die Burda-Tochter am Mittwoch in München mit. Der Kaufpreis belaufe sich auf 7,1 Mio. Euro.

Bellevue & More produziert nach eigenen Angaben Europas größtes Immobilienmagazin "Bellevue" und die Kundenzeitschrift der Bausparkasse der Schwäbisch Hall. Die Handelsblatt-Gruppe veröffentlicht mit dem Unternehmen regelmäßig Immobilien-Sonderhefte.

Das Handelsblatt war bereits bisher an Bellevue & More beteiligt, künftig hält die Gruppe 66,8 Prozent. Die übrigen Bausparkasse 33,2 Prozent behält Schwäbisch Hall. Das Geschäft muss noch vom Kartellamt abgesegnet werden. (APA/Reuters)

Share if you care.