Klingende "Frauen-Liebe" (und andere Zumutungen)

5. Juli 2007, 18:47
posten

Vokalistin und Pianistin Antonia Lersch präsentiert ihr Programm im L.E.O.

Wien - Ein Programm mit dem Titel "Frauen-Liebe und -Leben (und andere Zumutungen)" präsentiert die Vokalistin und Pianistin Antonia Lersch im "Letzten Erfreulichen Operntheater" am Freitag, 6. Juli und am Samstag, 7. Juli jeweils um 20 Uhr. Sie widmet sich damit dem Liedgut Robert Schumanns und umrahmt dessen Werke mit launigen Wiener Weisen und Schlagern aus der Zwischenkriegszeit.

Das "Letzte Erfreulichen Operntheater (L.E.O.)" besteht seit 1998. Demnächst werden die Produktionen "Fiffi, Lilli und der nächste Schwan" und "Musiktheaterzirkus" gezeigt. (red)

Link

L.E.O., Baumannstraße 2, Ecke Beatrixgasse, 1030 Wien
Eintritt 18 Euro / erm. 13 Euro
Auskünfte und Karten-Reservierung: 01/712 14 27
Share if you care.