Adu glänzt als dreifacher Torschütze

9. Juli 2007, 14:43
3 Postings

USA führen Polen mit 6:1 vor - Argentinien schießt Panama ab - Brasilien feiert 3:2-Sieg über Südkorea

Montreal - Die beiden südamerkanischen Fußball-Großmächte Brasilien und Argentinien haben am Montag bei der U20-WM im zweiten Spiel jeweils ihren ersten Sieg eingefahren. Die Brasilianer revanchierten sich in Gruppe D für die Auftakt-Niederlage gegen Polen mit einem 3:2 über Südkorea, die Argentinier fuhren nach einem 0:0 zum Auftakt gegen Tschechien diesmal einen 6:0-Kantersieg gegen Panama ein.

Einen eindrucksvollen Erfolg landeten auch die US-Amerikaner, die sich in der Brasilien-Gruppe gegen Polen 6:1 durchsetzten. Die Tschechen wiederum mussten sich gegen Nordkorea überraschend mit einem 2:2 zufrieden geben.

Beim Sieg der Brasilianer drückte Jung-Star Alexandre Pato dem Spiel seinen Stempel auf. Der 17-Jährige, der schon als neuer Kaka gehandelt wird und Objekt der Begierde zahlreicher europäischer Top-Klubs ist, erzielte zwei Treffer.

Mann des Abends beim US-Kantersieg war Freddy Adu. Der 18-jährige Kapitän zeichnete für den ersten Triple-Pack des laufenden Turniers verantwortlich, neben ihm bot auch Josmer Altidore, der ein Mal traf, eine starke Leistung. Der Stürmer ist bereits mit 17 Jahren ein Star der New York Red Bulls. Überragender Akteur der Argentinier, die nach ihrem höchsten Sieg in der U20-WM-Geschichte so wie die US-Amerikaner schon mit dem Achtelfinale planen dürfen, war ihr zweifacher Torschütze und Atletico-Madrid-Legionär Sergio Aguero.(APA)

Gruppe D:

  • USA - Polen 6:1 (3:1) Montreal, 35.801. Tore: Szetela (9., 51.), Adu (20., 45., 85), Altidore (70.) bzw. Janczyk (5.)

 

 

  • Brasilien - Südkorea 3:2 (1:0) Montreal, 35.801. Tore: Amaral (35.) Pato (48., 59.) bzw. Shim (83.), Shin (89.)

 

Gruppe E:

  • Argentinien - Panama 6:0 (4:0) Ottawa, 22.200. Tore: Moralez (20., 27.), Zarate (23.), Aguero (25., 62.), Di Maria (76.)

 

 

  • Tschechien - Nordkorea 2:2 (0:1) Ottawa, 22.200. Tore: Kalouda (56.), Fenin (66.) bzw. Kim (12.), Jon (89.)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Freddy Adu (rechts) ist der Chef.

Share if you care.