Viel Bock auf Bier im rhiz

3. Jänner 2008, 13:16
56 Postings

derStandard.at spendete 3.000 Euro an Ute Bock, dazu kamen noch weitere 700 von mutmaßlichen UserInnen - Eine Ansichtssache

Bild 1 von 40
derstandard.at/simon graf

Die Redaktion von derStandard.at wurde heuer mit dem Heinrich-Treichl-Preis des Roten Kreuzes ausgezeichnet. Damit verbunden war auch ein Preisgeld von 3.000 Euro, welches am Dienstagabend im rhiz dem Verein Ute Bock gespendet wurde.

weiter ›
Share if you care.