An Bärlauchpesto

10. Juli 2007, 16:03
116 Postings

Nach der Lektüre angespeist

Eigentlich habe ich geglaubt, dass in den Speisekarten die unfassbar verschmockte Verwendung der Präposition "an" schon seit Jahrzehnten ausgestorben sei, aber vor nicht allzu langer Zeit ist mir wieder einmal eine ganze Batterie von solchen An-Formulierungen aufgetischt worden, vom Lammkotelett an Bärlauchpesto bis hin zur Wildentenbrust an grünem Tomatenragout.

Ich fühle mich ach der Lektüre leicht angespeist, zumal ich bis heute nicht die geringste Ahnung habe, was ein Lammkotelett mit Bärlauchpesto von einem Lammkotelett an Bärlauchpesto unterscheiden sollte. Ich erhoffe mir aber, dass mich meine Leser schlauer machen werden. Auch für andere wunderliche Formulierungen aus Speisekarten bin ich immer dankbar. Bis zum Einlangen der ersten Hinweise vergönne ich mir einstweilen eine Gulaschsuppe an ihrer Semmel und ein Würstel an seinem Saft.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at.

    Share if you care.