Europas Top-Manager blicken gut gelaunt auf 2008

31. Juli 2007, 13:13
4 Postings

Auch unter österreichischen Führungskräften rechnen 92 Prozent mit erfolgreichen Geschäften im nächsten Jahr

Düsseldorf/Wien - Europas Spitzenmanager rechnen laut einer Umfrage mit einer Fortsetzung des Wirtschaftsbooms im kommenden Jahr. Die Geschäfte ihres Unternehmens würden 2008 genauso gut wie in diesem Jahr oder sogar noch besser laufen, sagten fast 90 Prozent von fast 1.200 befragten Führungskräften aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz, wie das "Handelsblatt" am Dienstag berichtete.

In Österreich beurteilen 42 Prozent der Top-Manager die gegenwärtigen Standortbedingungen gut, 55 Prozent eher gut und lediglich 1 Prozent der Befragten sehen sie schlecht. Laut der "Handelsblatt" Umfrage möchten 52 Prozent der österreichischen Führungskräfte in den nächsten zwölf Monaten ihre Investitionen erhöhen. 69 Prozent wollen die Zahl der Mitarbeiter erhöhen. Die gesamtwirtschaftliche Konjunktur wird in Österreich von 48 Prozent so eingeschätzt, dass sie genauso gut wie im Jahr 2007 verlaufen wird, 22 Prozent glauben an noch erfolgreichere Geschäfte im Jahr 2008.

Schweizer am zuversichtlichsten

92 Prozent der heimischen Führungskräfte erwarten, dass die Geschäfte im nächsten Jahr ebenso gut wie 2007 oder noch besser laufen werden. Am meisten Zuversicht herrscht unter den Führungskräften der Schweiz: Hier erwarten 94 Prozent genauso gute Geschäfte wie 2007 oder noch bessere. In den anderen Ländern ist die Zuversicht kaum geringer. In Großbritannien sind 93 Prozent der Führungskräfte optimistisch, in Deutschland rechnen 87 Prozent der Spitzenmanager mit erfolgreichen Geschäften auch im kommenden Jahr, in Frankreich sind es 86 Prozent, in Italien immerhin noch 82 Prozent.

Insgesamt rechnen fast 80 Prozent der Befragten damit, dass die Konjunktur 2008 verglichen mit diesem Jahr besser oder genauso gut laufen wird. In Deutschland, der Schweiz und in Österreich, wo der Aufschwung derzeit besonders stark ist, ist der Anteil der Manager groß, die eine "gleich gute" Entwicklung erwarten, so das "Handelsblatt". Fast 70 Prozent der Spitzenmanager geben an, mit Blick auf die konjunkturelle Entwicklung seien ihre Erwartungen klar übertroffen worden.

Die Umfrage, die das "Handelsblatt" und die Unternehmensberatung Droege & Comp. im Juni in Auftrag gaben, führten die Marktforschungsinstitute Psephos, die Innofact AG und Marketagent durch. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.