Macquarie Media und Fairfax kaufen australische Rundfunkfirma

16. Juli 2007, 12:22
posten

Deal soll über 1,1 Mrd Dollar umfassen

Die australischen Medienkonzerne Macquarie Media und Fairfax Media stehen einem Zeitungsbericht zufolge vor dem Kauf des Radio- und TV-Konzerns Southern Cross Broadcasting. Das Geschäft bewerte Southern Cross mit 1,1 Milliarden Dollar, berichtete die Wirtschaftszeitung "Financial Review" am Dienstag, ohne Quellen zu nennen. Nach der Übernahme sei geplant, den Konzern aufzuspalten, hieß es weiter.

Erst im April wurden die Mediengesetze Australiens geändert. Dabei wurden die Eigentümer-Regeln gelockert. Seither ist die Medienbranche im Umsturz. Southern Cross, das unter anderem in einem Gemeinschaftsunternehmen mit der niederländischen Firma Endemol "Big Brother" produziert, gilt als möglicher Übernahmekandidat. (APA/Reuters)

Share if you care.