Beschäftigung legte im Juni zu

31. Juli 2007, 10:45
4 Postings

Mit Ende Juni waren 3,359.584 unselbstständig Erwerbstätige gemeldet, um 1,61 Prozent mehr als vor einem Jahr

Wien - Die Beschäftigung in Österreich hat im Juni weiter zugelegt: Am Stichtag 30. Juni 2007 waren bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern und Krankenfürsorgeanstalten 3,359.584 unselbstständig Erwerbstätige gemeldet. Darunter waren 1,815.637 Männer sowie 1,543.947 Frauen.

Gegenüber dem Vorjahr ist die Gesamtzahl der Beschäftigten um 53.179 bzw. 1,61 Prozent gestiegen. Die Zahl der männlichen Arbeitskräfte erhöhte sich um 25.615 oder um 1,43 Prozent und die der weiblichen um 27.564 oder um 1,82 Prozent. In allen Bundesländer nahm die Beschäftigung zu. Den absolut größten Zuwachs ga es in Wien mit einem Plus von 11.711 Personen, den relativ größten im Burgenland mit 2,10 Prozent.

Gegenüber dem Vormonat ist der Beschäftigtenstand um 23.027 oder um 0,69 Prozent gestiegen. Die Zahl der männlichen Arbeitnehmer erhöhte sich um 10.762 (+ 0,60 Prozent) und die der weiblichen um 12.265 (+ 0,80 Prozent). Alle Bundesländer wiesen eine Zunahme des Beschäftigtenstandes auf. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.