Waldbrände in Utah töteten drei Menschen

3. Juli 2007, 13:06
posten

Hunderte auf der Flucht

Bei Waldbränden im Nordosten des US-Bundesstaates Utah sind drei Männer ums Leben gekommen, hunderte Menschen mussten vor den Flammen flüchten. Von dem Feuer betroffen waren auch Reservate der Uintah- und Ouray-Indianer, wie die Tageszeitung "Standard-Examiner" am Montag berichtete.

Die Männer hatten auf einem Heufeld gearbeitet und waren von dem Feuer überrascht worden. Die Brände waren am Freitag 160 Kilometer östlich von Salt Lake City ausgebrochen. Am Montag waren erst kleine Teile des Feuers unter Kontrolle. Die Ursache für die Brände ist bisher noch unklar. (APA/dpa)

Share if you care.