Phion-Aktien kommen mit 42 Euro

8. Juli 2007, 19:38
1 Posting

Am Mittwoch wird die Aktie des Softwareherstellers erstmals gehandelt, der Preis liegt in der Mitte des Preisbandes

Wien - Die Aktie des auf Internetsicherheit spezialisierten Tiroler Softwareherstellers Phion AG kommt zu einem Angebotspreis von 42 Euro an die Börse, am Mittwoch wird das Papier erstmals gehandelt, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Preis lag damit in der Mitte des Preisbandes von 39 bis 46 Euro. Phion wird im "mid market", dem kürzlich geschaffenen neuen Segment der Wiener Börse notiert sein.

Das Angebot im Ausmaß von 581.101 Stammaktien (inklusive der Mehrzuteilung von knapp 75.000 Greenshoe-Aktien) sei rund 1,5-fach gezeichnet gewesen, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Transaktion bestand aus einer Platzierung von Aktien von Altakionären sowie zu einem größeren Teil aus einer Kapitalerhöhung. Der Bruttoemissionserlös (exklusive Mehrzuteilung) betrug rund 21,3 Mio. Euro, wovon 16,8 Mio. Euro auf die Kapitalerhöhung der Gesellschaft entfallen. Die Marktkapitalisierung der Phion AG wird zum festgesetzten Angebotspreis rund 33,6 Mio. Euro betragen. Rund 45 Prozent der angebotenen Aktien (einschließlich der Mehrzuteilung) wurden bei österreichischen Privatanlegern platziert.

Der Streubesitz der Gesellschaft beläuft sich vor der allfälligen Ausübung des Greenshoe auf rund 63,3 Prozent, der Rest befindet sich weiter im Besitz der bisherigen Eigentümer. (APA)

Share if you care.