Schlechte Nachrichten für Macho

26. Juli 2007, 12:11
3 Postings

ÖFB-Teamtorhüter erlitt leichten Muskelfaserriss

Irdning - Für ÖFB-Teamtorhüter Jürgen Macho hat das Trainingslager seines Fußball-Klubs 1. FC Kaiserslautern im steirischen Irdning denkbar unglücklich begonnen. Nach einer vorsorglichen Untersuchung im LKH Rottenmann am Montag wurde beim Wiener eine leichte Muskelverletzung im Oberschenkel diagnostiziert. Der 29-Jährige hatte bereits nach dem 14:0-Testspielsieg des deutschen Zweitligisten gegen Bernbach (GER) über Probleme geklagt.

Macho wird beim Trainingslager der Lauterer bis 10. Juli nun definitiv keine Vorbereitung absolvieren können, der Österreicher wird zumindest zwei bis drei Wochen ausfallen. Kaiserslautern hat nach dem abgesagten Testspiel gegen Dinamo Zagreb bereits einen neuen Gegner gefunden: Am Mittwoch (18:30 Uhr) wird nun in Stainach gegen Red-Zac-Erstligist Kapfenberg gespielt. Das nächste Länderspiel des ÖFB-Teams steigt am 22. August in Wien gegen Tschechien.(APA)

Share if you care.