Polizei soll Glasgow-Attentätern kurz vor Anschlag auf der Spur gewesen sein

2. Juli 2007, 17:47
posten

Behörden kontaktierten Immobilienagentur, die einem der Verdächtigen eine Wohnung vermittelt hatte - Kein Kommentar von der Polizei

London - Die Polizei war den Attentätern von Glasgow auf der Spur, kurz bevor sie mit einem Wagen in das Flughafengebäude der schottischen Stadt fuhren. Ermittler hätten nur zehn Minuten vor dem Anschlag die Immobilienagentur kontaktiert, die einem der beiden Männer eine Wohnung vermittelt hatte, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA am Montag.

Der Direktor der Makleragentur, Daniel Gardiner, sagte demnach, dass einer der beiden Verdächtigen Arzt am Royal Alexandra Hospital in der Ortschaft Paisley nahe des Flughafens war. In dem Krankenhaus liegt jetzt der Fahrer des Wagens mit schweren Brandverletzungen.

Die Wohnung in Houston, ebenfalls nahe des Flughafens gelegen, sei für sechs Monate vermietet gewesen, sagte Gardiner. Das Haus wurde am Sonntag durchsucht. Die Polizei kommentierte den Bericht nicht. (APA/dpa)

Share if you care.