Europäische Frauenunion: Tichy-Schreder wieder Präsidentin

18. Juli 2007, 12:46
posten

ÖVP-Abgeordnete Grander zur Vize-Vorsitzenden der EFU-Gesundheitskommission bestimmt

Wien/Hillerod - Ingrid Tichy-Schreder, ehemalige ÖVP-Abgeordnete und Wirtschaftskammer-Vizepräsidentin, ist am Samstag bei der Ratssitzung der Europäischen Frauenunion (EFU) im dänischen Hillerod für weitere zwei Jahre zur Präsidentin der EFU wiedergewählt worden. Einstimmig wurde die ÖVP-Abgeordnete Maria Grander zur Vize-Vorsitzenden der EFU-Gesundheitskommission bestimmt, hieß es in einer Aussendung.

Im Laufe der Tagung, zu der an die 100 Frauen aus fast allen europäischen Ländern gekommen waren, wurden vier Resolutionen verabschiedet, die sich mit der Rolle der Frauen in Europa und in der Konfliktlösung beschäftigen. Diese Resolutionen sind ab nächster Woche auf der neuen Homepage der Europäischen Frauenunion unter der Adresse www.eu-woman.eu abrufbar. (APA)

Share if you care.