Terroristenführer getötet

22. Juli 2007, 16:22
posten

Bei Gefecht mit Sicherheitskräften - Zwei Leibwächter erschossen

Algier - Die algerischen Sicherheitskräfte haben einen Anführer einer mit der Terrororganisation Al-Kaida in Verbindung stehenden Gruppe erschossen, wie die Zeitung "Liberté" am Sonntag berichtete.

Ali Abu Dahdah, dessen richtiger Name Ali Dis laute, sei der militärische Berater des Anführers der Gruppe gewesen, die sich selbst Al-Kaida im Islamischen Nordafrika nennt. Er sei am Mittwoch zusammen mit zwei Leibwächtern bei einem Gefecht rund 260 Kilometer östlich von Algier getötet worden, meldete die Zeitung.

Die algerische Terrorgruppe nannte sich früher Salafistische Gruppe für Predigt und Kampf, änderte aber zu Beginn des Jahres ihren Namen, um ihre Beziehungen zur Al-Kaida von Osama bin Laden deutlich zu machen. (APA/AP)

Share if you care.