Jordanien: Hamas soll Kontrolle über den Gaza-Streifen aufgeben

5. Juli 2007, 14:15
4 Postings

König Abdullah befürchtet katastrophale Folgen bei andauernder Spaltung der Palästinenser

Amman - Der jordanische König Abdullah II. hat die radikal-islamische Palästinenser-Organisation Hamas am Sonntag aufgefordert, die Kontrolle über den Gaza-Streifen aufzugeben. Sollte sich die Teilung von Westjordanland und Gaza-Streifen verfestigen, würde dies katastrophale Folgen für die Palästinenser haben, sagte er der Zeitung "Al-Ghad".

Die jetzige Situation könne die ohnehin schwierigen Bedingungen für die 1,5 Millionen Menschen im Gaza-Streifen verschlimmern und helfe nur Israel. Es waren die deutlichsten Worte des Monarchen zu der Situation in den Palästinenser-Gebieten, die seit der Machtübernahme der Hamas im Gaza-Streifen im vergangenen Monat politisch geteilt sind. (APA/Reuters)

Share if you care.