Zypern: Verschwundener US-Diplomat tot aufgefunden

4. Juli 2007, 15:31
26 Postings

Leiche lag in unwegsamem Gelände

Nikosia - Der seit vier Tagen in Zypern vermisste US-amerikanische Diplomat Thomas Mooney ist tot. Die zypriotische Polizei entdeckte die Leiche des 45-Jährigen nahe der Ortschaft Lefka in einem unwegsamen Gelände. Das berichtete der staatliche Rundfunk RIK am Montag. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Gerichtsmediziner untersuchten die Todesursache, hieß es.

Mooney hatte am vergangenen Donnerstag nach Dienstende sein Büro verlassen und war seitdem verschwunden. Er war im Juni 2006 in Zypern akkreditiert worden und soll nach Medienberichten zuvor in verschiedenen Staaten des Nahen Ostens - darunter auch im Irak - tätig gewesen sein. (APA/dpa)

Share if you care.