Bell Canada wird für 36,2 Milliarden Euro verkauft

9. Juli 2007, 13:24
posten

Teuerster Unternehmensverkauf in der Geschichte des Landes

In Kanada ist der teuerste Unternehmensverkauf in der Geschichte des Landes besiegelt worden: Der kanadische Telekommunikationsriese Bell Canada (BCE) wird für 51,7 Milliarden kanadische Dollar (36,2 Milliarden Euro) verkauft, wie das Unternehmen am Samstag in Montréal mitteilte. Auf diese Kaufsumme habe sich BCE mit einer vom kanadischen Pensionsfonds Teachers angeführten Investorengruppe endgültig geeinigt.

Im Kaufpreis sind demnach Schulden in Höhe von 16,9 Milliarden kanadischen Dollar eingerechnet. Mit dem Verkauf sei eine genaue Überprüfung der Unternehmensstrategie abgeschlossen, erklärte der BCE-Vorstandsvorsitzende Richard J. Currie. Das Telekommunikationsunternehmen hatte nach eigenen Angaben mehrere Angebote erhalten und geprüft. (APA)

Share if you care.